BC-Baits / Boilies

Was macht die Baits so besonders?

Als Fischwirtschaftsmeister beobachte ich das Fressverhalten der Karpfen tagtäglich in meiner Zucht. Ich sehe, welches Futter sie wachsen lässt. Ich sehe, was ihnen gut tut. Ich weiß, was Karpfen mögen.

Meine Kompetenz, mein Fachwissen als Fischwirtschaftsmeisters: Gibt es bessere Voraussetzungen, um den perfekten Karpfenköder zu entwickeln? Also habe ich meine eigene Boilie-Linie kreiert.


Meine Boilies

Keep it simple, but efficient.
Kein Wirrwarr unzähliger Sorten, kein White-Tropical-Banana oder Red-Hot-Tutti-frutti.
Drei Sorten, mehr braucht´s nicht. Einen Boilie für den Sommer cereals(Kohlenhydrate), einen für Frühjahr und Winter proteins(Eiweiß) und wer´s einfach mag kriegt einen Ganzjahres-Boilie (All-Season).
Drei Sorten, drei Mal extrem fängig.


Meine Boilies sind No-bullshit-Boilies: nur 100 Prozent natürliche Zutaten. Rein kommt…

  • was dem Fisch schmeckt (nicht dem Angler)
  • was ihm gut tut (nicht, was gut aussieht)
  • was ihn zum Fressen bringt und ihn am Futterplatz hält.


Was Sie in meinen Ködern nicht bekommen:

  • Farbstoffe
  • Flavour
  • Konservierer jeglicher Art
  • künstlichen Additive wie uranin- florezierender farbstoff
  • fragwürdige Bindemittel wie z.B. Methylcellulose (Tapetenkleister), Weizengluten

Lassen Sie uns Klartext reden: Ob Banana oder Ananas, ob grün gelb oder rot: das interessiert keinen Karpfen. Als Fischwirtschaftsmeister weiß ich: es geht um Proteine und Kohlenhydrate und das richtige Verhältnis dieser beiden Faktoren.

Dabei spielt die Jahreszeit die entscheidende Rolle. Als Züchter gebe ich den Karpfen im Frühjahr, bei noch kaltem Wasser und wenig natürlicher Nahrung, ein völlig anderes Futter als im Hochsommer bei 22 Grad Wassertemperatur und einem Überangebot an Larven, Würmern und Insekten. Ich passe also mein Futter – logischerweise – den Bedingungen im Wasser an. Genau das sollten auch Sie als Karpfenangler machen. Darin liegt der Schlüssel zu Ihrem Fangerfolg. Und dafür biete ich Ihnen den passenden Boilie.

Grob gesagt: Winter = Proteine. Sommer = Kohlenhydrate

Im Sommer – bei hohen Temperaturen – hat sich im Teich viel Naturnahrung angesammelt und der Karpfen kann auf bestes Eiweiß aus der Naturnahrung zurückgreifen. Eine überhöhte Proteinzufuhr, gerade im Sommer bei hohen Temperaturen und höherem pH-Wert, kann aufgrund verstärkter Ammoniakausscheidungen zu einer zusätzlichen Belastung für Fisch und Wasser führen. Wenn es wieder kälter wird und die Naturnahrung sich dem Ende neigt, benötigt der Karpfen aber genug Fettreserven, damit er auch einen längeren Winter gut übersteht, deshalb wieder die Zufütterung mit tierischem Eiweiß.


Inhaltsstoffe

hochwertige Fischmehle
LT Fischmehle : LT=Niedertemperaturverfahren , höherer Vitamin und Mineralgehalt
Heringsfischmehl höchster Proteingehalt
Krillmehl sehr attraktiv , hoher Prot. und Fettgehalt reich an Omega 3 und 6 Fettsäuren
Fischprotein , enzymbehandelt , sprühgetrocknet , wasserlöslich , hoher Gehalt an freien Aminosäuren und Peptiden , leicht verdaulich
Hochwertige Getreidemehle
Fermentiertes Getreide , enzymbehandelt und fermentiert (stärkeaufschluss)
erhitzte Getreidemehle , leichter verdaulich
frisch genmahlenes Getreide , frischer geht nicht
fermentierte Hefeprodukte , bessere Akzeptanz (Cell Hefekultur) Hefen – für eine gute Verdauung
fermentierte Getreideextrakte Corn Step Powder, wasserlöslich attraktiv
Vitamine
Mineralstoffe
Aminosäuren
Betaine  – natürliches Betain aus Zuckerrübe – kein künstliches wie bei anderen Herstellern


Grundsätzliches

  • Dampfverfahren: schonend, die so wichtigen Aminosäureketten und Nährstoffe! wasserlösliche Extrakte bleiben im Boilie, werden beim Dämpfen nicht zerstört, anders als bei der meist angewandten Kochtechnik. Was bringen die besten Zutaten, frisch abgerollt, wenn danach beim Kochen alles prompt wieder zerstört wird?
  • Alle Boilies in Salz ausgeliefert –> 1kg Boilies +400g Salz

Produktion

  • regional bei uns in Thüringen, kleine Manufaktur meines Vertrauens, kurze Wege, direkte Kommunikation, absolutes Vertrauen.
  • Keine Produktion auf Halde, die dann monatelang herumliegt, sondern just in time-Produktion
  • Keine langen Lieferwege in überhitzen Lkw,
  • Keine Massenproduktion aus den bekannten holländischen Großfirmen, die für Dutzende Boiliemarken ihre bunten, konservierten und oft substanzlosen Allerweltskugeln rollen.

 

 

Preis:

Abpackung immer in 2,5kg Tüten + Salz

bis 10 Kg (4 Tüten) 7,93 € / Kg

ab 12,50 Kg (5 Tüten) bis 20 Kg (8 Tüten) 7,54 € / Kg

ab 22,50 Kg 7,24 € / Kg 

(Preise inkl. MwSt. + Versandkosten)

Newsletter abonnieren

 

Loading